Kategorien
2012-1

“Ukrainski Blues”

Große Aufregung um die Ukraine, in wenigen Tagen gemeinsam mit Polen Austragungsland der Fußballeuropameisterschaft: Wenn aktuell über einen Boykott der EM in der Ukraine gestritten wird, dann lohnt sich vielleicht ein Blick in die Alltagsrealität des Landes, in dem die Opposition von der Regierung unterdrückt und die ehemalige Regierungschefin im Gefängnis Foltermethoden über sich ergehen lassen muss.

Dietmar Schultke, Jugendsozialarbeiter beim Roten Kreuz im Spreewald und Buchautor, erzählt in seinem “Ukrainski Blues” von seinen Fahrten mit dem Überlandbus von Berlin, Krakau, Lemberg, Kiew bis ins 1.800 km entfernte Charkow und von der jungen Generation, die sich unter schwierigen politischen und ökonomischen Bedingungen bemüht, eine Existenz auf zu bauen. Schultkes Bericht bietet Innenansichten aus dem größten Flächenland Europas mit seinen landschaftlichen Reizen und einer reichen Kultur, jedoch auch über Korruption, Repression und staatliches Versagen. Noch längst nicht angekommen ist außerhalb des Landes das, was der deutschstämmige ukrainische Autor Iwan Franko bereits vor hundert Jahren als Protest formulierte: “Auch wir sind Europa!” Vor diesem Hintergrund wird die EM geradezu zum Symbol der europäischen Integration des Landes.
Politische Runde am 21.5. um 19:30
Bergische VHS Barmen
Bachstr.15