Kategorien
2014-2

Dürfen wir so bleiben, wie wir sind?

Jürgen Wiebicke (Autor, Journalist) in der Politischen Runde

„Organtransplantation, Altersforschung, Sterbehilfe, Hirndoping, Roboterethik, Gentechnik: Die Umbauarbeiten am Projekt Mensch verlaufen in rasantem Tempo. Bioingenieure und Nanoforscher, Informatiker und Neurowissenschaftler versuchen alles, um Adam und Eva zu optimieren. Werden wir schon bald aufhören, vom Menschen als Menschen zu sprechen, weil wir in nicht allzu ferner Zukunft posthumane Wesen sein werden?“ Das fragt der Philosoph und Journalist Jürgen Wiebicke in seinem neuen Buch. In der Politischen Runde diskutiert er auf dieser Grundlage mit dem Publikum nicht weniger als die Frage: „Wie wollen wir eigentlich künftig leben?“ Jürgen Wiebicke ist einem breiteren Publikum auch bekannt als WDR-Moderator der einzigen interaktiven philosophischen Radiosendung in Deutschland.

Montag, 8. September 2014 19:30 Bergische VHS, Wuppertal-Elberfeld Auer Schulstr. 20 6,-€