Kategorien
2015-1

Wie demokratisch ist Ungarn?

Eine politische Landeskunde mit Gergely Kispàl (Journalist)

Ungarn ist ein facettenreiches Land mit einer reichen Geschichte und faszinierender Kultur. Dennoch stand es zuletzt weniger aus landeskundlichem Interesse im Zentrum der Öffentlichkeit. Seit 2012 fragen westliche Medien nach der demokratischen Qualität des Landes, das bis dahin die EU-Ratspräsidentschaft gehalten hatte. Premierminister Viktor Orbán wurde gelegentlich mit dem weißrussischen Diktator verglichen. („Lukaschenko lite“). Tatsächlich gestattete ihm eine Zweidrittelmehrheit im Parlament nahezu uneingeschränkte Handlungsmöglichkeiten. Mediengesetz und die umstrittene Verfassung schränken die Pressefreiheit und Gewaltenteilung erheblich ein. Ist Ungarn Europas Testfall für Demokratie? Wie demokratisch ist das Land? Antworten gibt es dazu in der Politischen Runde mit dem ungarischen Journalisten Gergely Kispàl.

13.4.2015  19:30 Bergische VHS Wuppertal-Elberfeld Auer Schulstr.20