Kategorien
2016-1

“Unten” im reichen Land.

Über die politischen und ökonomischen Folgen sozialer Ungleichheit

Kein Zweifel: Das Thema „soziale Ungleichheit“ wird zur Zeit in Politik und Ökonomie heiß und kontrovers diskutiert. In der politikwissenschaftlichen Diskussion werden insbesondere die gesellschaftlichen Folgen ökonomischer Ungleichheit betont, während die Wirtschaftswissenschaften nach dem Bestseller von Thomas Piketty (“Das Kapital im 21. Jahrhundert”) sich verstärkt mit der Frage beschäftigen, wie es zum Phänomen ökonomischer Ungleichheit in ehemals reichen Volkswirtschaften überhaupt kommen konnte. Der Duisburger Professor für Sozialökonomie, Till van Treeck macht sich in der Politischen Runde auf die Suche nach Ursachen und Folgen sozialer Ungleichheit mit Blick auf deren Auswirkungen für Demokratie und gesellschaftliche Stabilität.
Montag 15.2.2016 19:30 Bergische VHS Wuppertal Elberfeld Auer Schulstr.20