Kategorien
2016-1

“Neue” Mobilität: Fahrradstadt Wuppertal?

mit Rainer Widmann (Ex-Mobilitätsbeauftragter der Stadt)

Die Diskussion über ein ökologisch verträgliches und funktionierendes Verkehrssystem jenseits der überkommenen motorisierten Varianten wird seit geraumer Zeit konstruktiv geführt. Es geht um eine „neue“ Form der „nachhaltigen“ Mobilität, in der nicht zuletzt das Fahrrad zu neuen/alten Ehren gelangen könnte,  wenn die räumlichen und finanziellen Rahmenbedingungen dies zulassen sollten. Seit der Entwicklung der „Nordbahntrasse“, einem ambitionierten Projekt zur Nutzung einer ehemaligen Eisenbahnstrecke als innerstädtischer Fahrradweg, gilt Wuppertal manchen bereits als „Fahrradstadt“. Dieser Aufstieg erscheint denkwürdig, galt das Stadtgelände zuvor als eher „fahrradfeindlich“ und nur für besonders Mutige ein geeignetes Gelände.  Einer der entscheidenden Akteure bei der Realisierung des von der Wuppertalbewegung initiierten Großprojektes, der ehemalige Mobilitätsbeauftragte der Stadt, Reiner Widmann, ist jetzt zu Gast in der Politischen Runde, zieht eine Bilanz und entwickelt im Gespräch Perspektiven einer „neuen“ (lokalen) Mobilität.   

02.05.19:30 Bergische VHS Wuppertal-Elberfeld Auer Schulstr.20 6,-€