Kategorien
2017-2

Zwei Jahre Addis

Vortrag mit Bild- und Tonbeispielen von Ralf Werner (Lehrer, Musiker) 

Vom Wuppertal nach Addis Abeba, vom Tal in eine der höchstgelegenen Hauptstädte der Welt.Staub, Regen, Sonne, Lärm: die äthiopische 5-Millionenmetropole hat alles, was man auch von anderen Großstädten kennt. Gleichzeitig taucht man rund sieben Flugstunden von Deutschland entfernt in eine andere, afrikanisch geprägte Welt ein. Hochhäuser, ob von Chinesen vollendet oder als noch unfertige Bauruinen, ragen neben Landschaften aus Wellblechhütten auf. Als Sitz der Afrikanischen Union hat Addis die höchste Botschaftsdichte nach Washington D.C. und die erste Schnellbahn südlich der Sahara. Gleichzeitig ist der Alltag von großer Armut geprägt und doch von stets freundlichen und hilfsbereiten Menschen. Ralf Werner arbeitete in Addis zwei Jahre an der Deutschen Botschaftsschule sowie als Musiker und ist zu Gast in der Politischen Runde.

4.12.2017 19:30
Bergische VHS Wuppertal-Elberfeld Auer Schulstr.20