Kategorien
2019-2

Propaganda

Über den Krieg vor dem Krieg. mit Ulrich Teusch (Politologe)

Ulrich Teusch

Das erste Opfer bei der Vorbereitung eines Krieges ist die Wahrheit.  Ein bekannter Satz, der ebenso wenig neu ist wie die Kriegspropaganda selbst. Jedoch haben sich deren Qualität und Dimension verändert. Der Politologe Prof. UlrichTeusch hat diesen Sachverhalt genauer untersucht und stellt in einer Zeit der permanenten Kriege die Frage nach deren medialem Vorlauf; denn kein Krieg bricht unvermittelt aus. Die Bevölkerung wird vielmehr systematisch durch Bedrohungsszenarien und wechselnde Feindbilder auf den Einsatz von Gewalt vorbereitet. Damit ist zugleich auch die Frage nach den Interessen der „Kriegsverkäufer“ gestellt, die Teusch in Politik, Wirtschaft, Militär und Medien verortet. Jetzt ist Ulrich Teusch zu Gast in der Politischen Runde.

Prof. Ulrich Teusch ist freier Publizist, Sachbuch- und Hörfunkautor. 2013 Roman- Herzog-Medienpreisträger für das SWR-Feature „Nicht schwindelfrei – Über Lügen in der Politik“. Bücher zuletzt: „Die Katastrophengesellschaft: Warum wir aus Schaden nicht klug werden“ und „Jenny Marx – die rote Baronesse“. Moderation: Stefan Seitz

Zeit: Montag, 16. September 2019. 19:30 Uhr
Ort: Bergische VHS. Auer Schulstr. 20, Otto-Roche-Forum
(Raum A011, Erdgeschoss in Gebäude A)
Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip “Pay what you like.”
(Zahle, was Du magst.)