Kategorien
2019-2

Körperverletzung im Amt?

Über Polizeigewalt
mit Hannah Espín Grau, Dipl. Jur. (Ruhr Universität Bochum)

Körperverletzung im Amt durch die Polizei: Immer wieder ein öffentliches Thema, allerdings bisher eins ohne nennenswerte empirische Grundlage. Ein Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Kriminologie von Prof. Singelnstein an der Ruhr-Universität Bochum will das ändern. Die Forscher*innen interessieren sich u.a. für die Perspektive potenzieller Opfer: Welche Personen werden in welchen Situationen Opfer von übermäßiger Gewalt durch Polizeibeamte? Wer erstattet Anzeige oder auch nicht, und warum nicht? Damit begibt sich das von der “Deutschen Forschungsgemeinschaft” (DFG) geförderte Projekt auch auf die Spur von solchen Personengruppen, die ein potenziell erhöhtes Risiko tragen, zu Opfern rechtswidriger Polizeigewalt zu werden. Die Rechtswissenschaftlerin Hannah Espin Grau stellt jetzt in der Politischen Runde erste Projektergebnisse vor.
zum Projekt

Zeit: Montag, 18. November 2020. 19:30 Uhr
Ort: Bergische VHS, Wuppertal-Elberfeld, Auer Schulstr. 20,
Otto-Roche-Forum (Raum A011, Erdgeschoss in Gebäude A)
Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip “Pay what you like.”
(Zahle, was Du magst.)