Kategorien
2020-1

Kirche und Krise. Perspektiven globaler Herausforderung

mit  Dr. Werner Kleine (Theologe)

Dr. Werner Kleine

Gerade in Zeiten globaler Unsicherheit, den Krisen politischer Systeme, Orientierungsverlusten und Ängsten angesichts von Klimawandel, Migration und sozialen Verwerfungen sowie des Wiedererstarkens nationalistisch autoritärer und faschistischer Kräfte könnte die Kirche eine Institution der Stabilität, der Zuversicht und möglicherweise ein Motor notwendigen gesellschaftlichen Bewusstseinswandels, wenn nicht sogar ökonomischer und ökologischer Transformation sein. Doch insbesondere die katholische Kirche hat aktuell ausreichend mit sich selbst, mit der eigenen Krise zu tun. Ihr laufen die Gläubigen weg. Vor allem die jüngeren. Kein Wunder in einer Institution, in der ausschließlich alte Männer an den Hebeln der Macht sitzen? Bleibt es also beim Konjunktiv? Über Möglichkeiten und Grenzen kirchlichen Engagements in den globalen Krisenszenarien diskutiert in der Politischen Runde der Wuppertaler Pastoralreferent Dr. Werner Kleine, bekannt durch seine regelmäßigen Zeitungskolumnen und gelegentlich spektakulären „Platzreden“ in der Öffentlichkeit.

Durch die Covid19-Epidemie kann diese Veranstaltung leider nicht mit Publikum stattfinden und wird als Podcast aufgezeichnet.

Zeit: Montag, 25. Mai 2020. 19:30 Uhr
Ort: Bergische VHS. Auer Schulstr. 20, Otto-Roche-Forum
(Raum A011, Erdgeschoss in Gebäude A)
Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip “Pay what you like.”
(Zahle, was Du magst.)