Kategorien
Podcast

Die Welt (der Arbeit) zur Zeit Friedrich Engels

Wie haben die Menschen im 19. Jahrhundert gelebt und vor allem gearbeitet? Der Amsterdamer Historiker Marcel van der Linden nahm die Politische Runde am 7. September mit auf eine Reise um die Welt und berichtete von Migrationsströmen, Arbeitsformen und Arbeiterbewegungen in der ganzen Welt. Er erzählte, warum die Auswanderung aus Europa die Industrialisierung und die starke Stellung der Gewerkschaften erst möglich machte und wie der globale Süden und der globale Norden davon betroffen waren. In der Diskussion plädierte er dafür den Arbeiterbegriff weiter zu fassen und ging auch auf die Gegenwart der Arbeiterbewegung ein. Die Aufzeichnung aus dem Forum der Bergischen Volkshochschule hat einige wenige Tonstörungen, für die wir um Entschuldigung bitten.