Kategorien
Podcast

“Das Private darf nicht zu mächtig sein.”

Annette Hager in der virtuellen Politischen Runde

Am 23. November 2020 beschloss die Politische Runde ihre Friedrich-Engels-Reihe aus Anlass des 200. Geburtstags des Barmer Ökonomen. Dr. Gregor Gysi, MdB (Die Linke), Ulrike Herrmann (taz), Prof. Frambach (Uni Wuppertal) und der Chat diskutierten die historische Bedeutung von Friedrich Engels, die Lehren aus Finanz- und Corona-Krise und die Zukunft des Kapitalismus in Zeiten des Klimawandels. Die Aufgabe verstanden alle drei Diskutanten der Runde, die von Annette Hager geleitet wurde, gleich: “Wie grenzen wir die schädlichen Wirkungen des Kapitalismus ein?”(Prof. Frambach)

Aber wie kann ein Wandel aussehen? Da trennten sich die Wege. Kann es grünes Wachstum geben? Welche Rolle spielt die Demokratie beim Bestreben vernünftige Entscheidungen zu treffen? Kann der Begriff “Wachstum” eine neue Qualität bekommen? Wie können wir die Gesellschaft neu denken? Hören Sie die unterschiedlichen Antworten auf diese Fragen im Podcast nach und unterstützen Sie der Politische Runde mit Ihrem monetären Beitrag.