Kategorien
Podcast

“Wir wollten einen Look schaffen, den die Nazis auch verboten hätten.”

“Was wäre, wenn heute jemand alles, was er über den Nationalsozialismus weiß, über Computerspiele lernt?” Das war der Ausgangspunkt der Entwicklung des Videospiels “Through the darkest of Times“, in dem der Widerstand gegen den Nationalsozialismus thematisiert wird. In der Politischen Runde am 22. Februar 2021 berichtete Jörg Friedrich über die Idee und Genese des mehrfach ausgezeichneten Computerspiels. Zusammen mit Luca Wagner und Michaela Heiser haben wir das Spiel gezockt und darüber gesprochen: Wie ist das Konzept entstanden, welche Motivation steckt dahinter, ein Spiel zur Zeit des Nationalsozialismus zu entwickeln und welche Pläne gibt es für neue Spiele mit historischem Hintergrund? Das alles und noch etwas mehr (z. B.: warum die Spielfiguren zu Nichtrauchern wurden) verrät Jörg Friedrich jetzt auch in diesem Podcast.

Artwork von “Through the darkest of times”