Dekarbonisierung, Digitalisierung, Fachkräftemangel. Vor welchen Herausforderungen steht die Bergische Wirtschaft?

Foto: Leon Sinwenka

Seit Juni 2021 ist Henner Pasch Präsident der Bergischen Industrie- und Handelskammer. Mit seinen gerade einmal 41 Jahren bringt er neuen Wind in die Bergische IHK. Der gelernte Informatikkaufmann ist der jüngste Präsident in der Geschichte dieser Institution. Er hat die anspruchsvolle Aufgabe, die Bergische IHK durch eine beispiellose Transformation zu führen, in seiner Antrittsrede nannte er die Themen: Klimawandel, Verkehrswende, Bildung und Digitalisierung. In der Politischen Runde erzählt Henner Pasch, wie die Bergische Wirtschaft auf diese Herausforderungen vorbereitet ist und welche Schritte jetzt eingeleitet werden müssen.

Henner Pasch

wurde in Solingen geboren und ist gelernter Informatikkaufmann. 2006 gründete er die fourtexx GmbH, ein Unternehmen, das maßgeschneiderte Human-Ressources Software entwickelt.
Pasch ist langjähriges Mitglied der Wirtschaftsjunioren Solingen. Seit 2017 ist er Mitglied der IHK-Vollversammlung und engagiert sich im IHK-Bezirksausschuss Solingen und im Ausschuss Digitale Wirtschaft Bergisches Land.

Moderation: Stefan Seitz

Zeit: Montag, 21. März 2022. 19:30 Uhr
Ort: Bergische VHS, Wuppertal-Elberfeld,
Auer Schulstr. 20, Otto-Roche-Forum (Raum A011, Erdgeschoss in Gebäude A)
Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like.“ (Zahle, was Du magst.)