Kategorien
2013-1

Griechenland: Geschichte eines Staatsbankrotts

Marode Staatsfinanzen sind in der griechischen Geschichte nichts Neues: Schon Ende des 19. Jahrhunderts erlebten die Griechen einen Staatsbankrott, der erstaunlich viele Parallelen zur heutigen, dramatischen Situation des Landes und zum weiteren Umgang mit der Krise aufwies. Schon damals stritten internationale Gläubiger und Staaten über Hilfspakete und Finanzaufsicht. Dr. Korinna Schönhärl ist Historikerin an der Universität Duisburg/Essen und “erzählt” in der Politischen Runde die Geschichte eines Staatsbankrotts.

11.3.2013
19:30
Bergische VHS
Auer Schulstr. 20