Kategorien
2014-1

“Kranker Mann am Bosporus” ?

Andreas Zumach (TAZ/ARD) zur Lage in der Türkei

Andreas Zumach, Journalist und Genfer UN-Berichterstatter, informiert und diskutiert in der Politischen Runde über die facettenreiche Krise und die aktuelle Lage in der Türkei.Sind es lediglich die geradezu gigantischen und ehrgeizigen Bauprojekte in und um Istanbul, von denen das Projekt am Taksim-Platz nur eines ist, die das Fass in der Türkei zum Überlaufen gebracht haben und sich in massenhaften Protesten gegen die Regierung Erdogan entluden? Welche tieferen gesellschaftlichen Konflikte stecken hinter diesen Protesten, die die Regierung Erdogan teils gewaltsam beantwortete? Sind dies die unbeabsichtigten Effekte eines „Turbokapitalismus mit islamischem Antlitz“ in der wirtschaftlich boomenden Türkei, die gesellschaftlich heterogene Gruppen auf die Straßen treibt? Und welche Perspektiven ergeben sich aus der aktuellen Krisensituation für das Land selbst, für Europa und die Lage im Nahen Osten? Zu Gast in der Politischen Runde ist erneut Andreas Zumach, Nahost-Experte und Journalist bei den Vereinten Nationen in Genf.

Montag, 17.2.2014, 19:30Bergische VHS Wuppertal-ElberfeldAuer Schulstr.20